The Chitwa Team

Das Chitwa Team

Lernen Sie die Menschen hinter den Kulissen von Chitwa Chitwa kennen

Stefan und Chantel sind seit 3,5 Jahren Teil des Chitwa-Teams. Seit nunmehr fast 10 Jahren teilen sie die Liebe zum Tourismusgewerbe.

Unsere gemeinsame Karriere und unser gemeinsames Leben begann in einem Tierschutzgebiet. Von hier ging es für uns im Tourismusgewerbe weiter.

Wir beide lieben das Leben und Arbeiten in der Wildnis, in unserem eigenen kleinen Paradies, das uns das Gefühl von Reisen vermittelt und uns die Möglichkeit gibt, viele verschiedene Menschen aus aller Welt zu treffen und ihnen unser wunderschönes Land näherzubringen.

Unsere Lebensphilosophie ist es, jede einzelne Minute zu geniessen und alle wunderbaren Momente mit der Familie zu teilen. Wo sonst kann man dies besser tun, als hier!

Skye was originally born in South Africa. She is a passionate traveller and has visited and resided in a few countries, Dubai, America, UK & Thailand where Singapore is her favourite. She was brought up in the small town of Gordon - Scotland and moved to South Africa at the age of 8. Her family took to the farm life of the Midlands Meander Kwazulu – Natal for where she spent her teen year’s horse riding, stud training, studying equine anatomy & physiology and running small guest houses in her spare time. She then left the Midlands to the beautiful Cape Town and studied sound engineering, completing her qualification and spent a year in the music industry before moving over to a the hospitality industry for 3 & ½ years where hospitality became her passion.

Obwohl Angela bereits über zwanzig Jahre Erfahrung in der Tourismus Industrie verfügt, liebt sie alles, was mit Safaris zu tun hat. Sie liebt es neue Leute kennenzulernen, neue und alte Kulturen zu erforschen und hat ein Faible für Kunst in jeglicher Form. Doch am Ende eines langen Arbeitstages genießt sie es, Zeit mit ihrer Familie zu verbringen und sie würde es jederzeit vorziehen, zuhause bei ihrer Familie zu sein, als an irgendeinem anderen Ort der Welt.

Surprise ist in einem kleinen Dorf namens Atholl an der westlichen Grenze von Sabi Sands aufgewachsen. Im Jahr 2003 begann er bei Chitwa und war dafür verantwortlich, die lokale Vegetation zu schützen indem er alle fremden, nicht endemischen Pflanzen der hiesigen Buschvegetation entfernte. Schnell haben wir erkannt, dass dieser junge Mann viel mehr kann und bereits 2005 wurde er als Tracker eingesetzt. Zwei Jahre später beendete Surprise die erste Stufe des FGASA Level 1 Field-Guide Kurses und nachdem er sich im Feld bewährt hatte, wurde er 2009 ein Chitwa Guide.

Einer unserer besten Guides, Hali, ist bereits seit 15 Jahren in Chitwa. All seine Gäste sind immer wieder aufs neue überrascht, welches Wissen er über die Natur und Geschichte dieser Gegend hat. Er nimmt sich alle Zeit, um seinen Gästen all ihre Fragen zu beantworten und auf deren Interessen einzugehen. Auch in der Boma ist er ein gern gesehener Gast und er versteht es, den Gästen interessante Geschichten und Anekdoten zu erzählen.

Moses ist in Thulamasha an der Grenze des Sabi Sands Wildreservats geboren und aufgewachsen. Er träumte bereits in seiner Kindheit davon, in die Fußstapfen seines Vaters zu treten und Tracker zu werden. Heute verfügt Moses bereits über 24 Jahre Erfahrung auf dem Tracker-Sitz – dieser Tatsache muss man kaum etwas hinzufügen…! Moses hatte erste Erfahrungen in den bekannten Lodges wie zum Beispiel Motswari und Leopard Hills am Rande des Krüger Nationalparks gesammelt. Seit 2003 fühlt er sich bei Chitwa zuhause. Moses hat ein gutes Herz und er wird alles daran setzen, dass Ihre Safari ein einmaliges und unvergessliches Erlebnis werden wird!

Dinhos Passion ist der Service und er arbeitet jeden Tag daran, seine Kenntnisse im Gastronomiebereich zu vertiefen. Er ist eine Bereicherung für Chitwa Chitwa und ein Juwel, mit dem man gut zusammenarbeiten kann. Er hat eine Begabung fürSprachen und er spricht fließend Portugiesisch, Englisch und Shangaan und sogar ein wenig Spanisch und Italienisch. Dinho arbeitet beinahe schon 10 Jahre in der Tourismusindustrie.

Wilson hat seine Kochkünste von seinem Vater gelernt. Dieser ist ein gestandener Koch und hat Wilson alle Kniffe in der Küche beigebracht. Wilson liebt es immer wieder neue Gerichte zu entwickeln, so dass seine Gäste gerne für einen zweiten oder dritten Gang kommen. Seine Spezialität ist eine Chilli-Sauce, die er von Grund auf kocht. Er ist eine charmante Person, der seine Kollegen mit seiner guten Laune ansteckt.

Texan startet seine Karriere als Tellerwäscher im Jahr 1978. Seitdem hat er sich stetig weiterentwickelt und ist heute als Koch tätig. Er ist Koch mit Leib und Seele und stellt sicher, dass die Gäste zufrieden sind. Seine Spezialität sind Boma und Busch-Dinner und sein Rezept für Schweine-Schulter ist fantastisch. Jeden Abend ist es seine Aufgabe, den Gästen das Menü vorzustellen. Texan ist eine ruhige Natur und arbeitet hart. Es wird niemals ein schlechtes Wort über seine Lippen kommen und wenn wir Hilfe benötigen, ist er jederzeit bereit einzuspringen.

Rodney kommt aus einem Dorf direkt am Gowrie-Tor, das der Lodge am nächsten liegt. Seit nunmehr 7 Jahren spürt Rodney als Tracker Wildtiere auf. Er ist das neuste Mitglied des Chitwa-Trackingteams. Da das Spurenlesen Tradition in Rodneys Familie ist, wurde ihm diese Kunst schon in jungen Jahren von seinen Cousins beigebracht. Rodney hat besonders für einige der seltenen Vogelarten in der Gegend ein wachsames Auge und lässt eine Safari somit zu etwas ganz Besonderem werden.

Andries war einst Spurenleser mit der meisten Erfahrung und ist nun als Guide tätig. Seine Karriere als Spurenleser begann im benachbarten Thornybush Reservat. Im Jahre 1982 brachte ihm sein Vater das Spurenlesen bei, und seitdem verbessert er seine Fähigkeiten von Jahr zu Jahr. Es gibt keine Spur im Busch, der Andries nicht folgen kann. Er kommt aus dem Dorf Hluvukani, das in der Nähe des Reservats beheimatet ist. Stets einen Witz oder eine interessante Geschichte parat, bereichert Andries jede Safarifahrt.

Busi wurde im Dorf Athol geboren, an der westlichen Grenze des Sabi Sands Reservats. Ihre Karriere bei Chitwa begann sie im Jahre 2001 als Kellnerin. Seitdem arbeitete sie sich die Karriereleiter empor. Sie ist ein fantastisches Allround-Talent mit einer grossen Leidenschaft für ihre Arbeit und die Menschen, die sie trifft. Ihr herzliches Lächeln und ihre Fähigkeit, mit Menschen umzugehen, sind Grund dafür, dass sich Gäste und auch Mitarbeiter in Chitwa wie zu Hause fühlen.

Aktuelles Wetter

Krüger Nationalpark, Südafrika 

ºC | ºF

Kontaktieren Sie uns

Folgen Sie uns auf

      

In Zusammenarbeit mit