Kalahari-Landscape.jpg

Kalahari Wüste

Kalahari Wüste

Die Kalahari Wüste dehnt sich auf eine Fläche von 900 000 km² aus und nimmt einen großen Teil Botswanas sowie Teile Namibias und Südafrika ein. Der Name stammt aus der Tswana-Sprache und das Wort „Kgala“ bedeutet soviel wie „großer Durst“ und „Kgalagadi“ bedeutet der „Ort ohne Wasser“. In der Kalahari gibt es Dinge zu sehen, die Sie nirgendwo anders erleben können. Und jeden Monat können Sie unterschiedliche Besonderheiten entdecken und hören. Eine Safari in der Kalahari unterscheidet sich sehr von den Tierbeobachtungen in Chitwa Chitwa, denn die Kalahari verfügt über ein komplett unterschiedliches Ökosystem und Lebensräume. Hier können Sie zum Beispiel das Spitzmaulnashorn, welches sich an die harschen Bedingungen der Wüste gewöhnt hat, sowie die schwarz-mähnigen Löwen, Erdmännchen, Geparden und Pferde-, Rappen und Leierantilopen entdecken. Außerdem sollten Sie Ausschau nach dem scheuen Erdferkel, Erdwolf, Karakal, dem Schuppentier sowie den Stachelschweinen halten. Die Kalahari ist ein außergewöhnlicher Ort und perfekt für alle versierten Safari-Gäste, die auf der Suche nach dem etwas anderen Erlebnis sind. In unseren Reisevorschlägen haben wir die beliebtesten südafrikanischen Reiseziele eingeschlossen. Sollten Sie andere Destinationen im Auge haben, so beraten wir Sie gerne, um Ihnen eine maßgeschneiderte, individuelle Reise entsprechend Ihrer Vorstellungen, Stils und Ihres Budgets zu planen.

Aktuelles Wetter

Krüger Nationalpark, Südafrika 

ºC | ºF

Kontaktieren Sie uns

Folgen Sie uns auf

      

In Zusammenarbeit mit